Fotolia 133092144 L

 

Orange Hellste 144689011

 

Orange Heller 144689011

Internet of Things: Smarte Geräte machen den Alltag einfacher

Das Internet of Things (in Deutsch: Internet der Dinge) begeistert. Es bietet viele Möglichkeiten, den Alltag für Unternehmen und Verbraucher mit smarten Geräten einfacher zu gestalten.

Was ist das Internet der Dinge?

Das Internet der Dinge ist die Kommunikation von Geräten oder Maschinen untereinander. In der Regel unterhalten sich die beteiligten Geräte oder Maschinen mikroprozessorgesteuert über das Internet.

Potenziale des Internet of Things

Das Internet of Things kann in vielen Branchen eingesetzt werden, wie z.B. im produzierenden Gewerbe, in der Logistik, im Transportwesen, im Handel, in Krankenhäusern, im Bereich der Gesundheitsvorsorge oder bei der Energieversorgung. Einer der wichtigsten Aspekte ist die Verbesserung der betrieblichen Effektivität durch intelligente Systeme und flexiblere Produktionstechniken, sowie ein großes Potenzial an neuen Produktideen.

Anwendungsbeispiele des Internet of Things

  • In Fabriken: In der Produktion ist es möglich durch das Internet der Dinge vor allem höhere Produktivität, mehr Energieeffizienz und sicherere Arbeitsplätze zu bewirken.
  • Bei Transport und Logistik: In diesem Bereich könnte durch bessere Überwachung von Verkehrsdaten, Logistikprozessen und dem Zustand von Verkehrsmitteln wie Autos, Zügen oder Flugzeugen Transportzeiten und Kosten eingespart werden.
  • Bei der Gesundheitsvorsorge: Die Überwachung von Gesundheitsdaten wie Herzschlag und Blutzucker kann dazu beitragen, die Lebensqualität chronisch kranker Menschen zu verbessern und beispielsweise bei einer Verschlechterung des Zustandes frühzeitig Alarmsignale zu senden.
  • Im Handel: Durch automatische Kassensysteme, optimierte Ladengestaltung sowie die Nutzung des Smartphones für Kundenbindungs- und Rabattaktionen könnten mehr Verkäufe und geringere Wartezeiten erzielt werden.
  • In Städten: Die Vernetzung über das Internet kann Städte zu "Smart Cities" mit entsprechendem Mehrwert verwandeln. Ein besserer öffentlicher Nahverkehr mit optimierten Fahrplänen und Verkehrsleitsystemen könnte überflüssige Pendel- und Wartezeit vermeiden sowie den Energieverbrauch reduzieren.
  • Bei "Smart Home": Intelligente Thermostate und selbststeuernde Staubsaugerroboter oder Rasenmäherroboter machen schon heute das Leben komfortabler und sparen Zeit.